NCspeed

 


Stellen Sie sich vor, Ihre NC-Maschine passt sich an die gerade aktuellen Eingriffsverhältnisse an und fährt nicht mit konstanter Geschwindigkeit. Ist viel Material zu zerspanen, wird der Vorschub reduziert, steht wenig Material vorm Fräser, wird der Vorschub deutlich erhöht. Das spart Maschinenlaufzeiten von 20% und mehr bei gleichzeitiger Erhöhung von Prozesssicherheit und Qualität.

Ein solches Leistungspaket bekommen Sie bei uns zu einem akzeptablen Preis - und das ohne weitreichende Änderung Ihrer bisherigen Fertigungsweise. NCspeed, das Softwaresystem zur Optimierung von NC-Programmen, steigert unkompliziert Ihre Produktivität.

Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen.


Wie arbeitet NCspeed?

Im modernen Werkzeug- und Formenbau ist die durchgängige Verwendung von CAD-CAM-Systemen Stand der Technik. Die im CAM-System erzeugten NC-Programme werden direkt von der Fräsmaschine abgearbeitet. NCspeed analysiert diese NC-Programme und kann sie so optimieren. Hierdurch erreichen Sie neben einer optimalen Maschinenausnutzung einen sicheren und stabileren Fräsprozess. Verarbeitet werden sämtliche gängigen NC-Programme einschließlich Heidenhain Klartext.

Anklicken zum Vergrößern NCspeed ermittelt das vom Fräser zu zerspanende Materialvolumen und passt den Vorschub an die aktuelle Fräserbelastung an. Unzulässig hohe Belastungen werden durch eine Anpassung der Vorschubgeschwindigkeit reduziert. Dargestellt ist die Simulation der Schruppbearbeitung einer Form. In den kritischen Bereichen ist der Vorschub deutlich reduziert worden (blau). In den unkritischen Bereichen wird der Vorschub gegenüber der bisherigen Bearbeitung erhöht. Durch die volumenorientierte Simulation werden die Vorschübe angepasst bevor zu hohe Zerspankräfte auftreten.

Anklicken zum Vergrößern Die Gestalt des Werkstücks nach der Schruppbearbeitung ist Ausgangspunkt für die Optimierung der nachfolgenden Vorschlicht- und Schlichtvorgänge. Bedingt durch das von der Schruppbearbeitung verbleibende Oberflächenprofil treten bei diesen Bearbeitungsschritten ständig wechselnde Fräserbelastungen auf. Durch die volumenorientierte Simulation ist NCspeed in der Lage, die Schwankungen in der Fräserbelastung zu erkennen und die Vorschubgeschwindigkeit entsprechend anzupassen. Dies führt zu einer Erhöhung der Prozesssicherheit, da übermäßig hohe Werkzeugbelastungen vermieden werden.


Die Funktionalitäten von NCspeed

  • Visualisierung des Materialabtrages zur Kontrolle der NC-Programme
  • Optimierung der NC-Programme durch Anpassung der Vorschubgeschwindigkeit
  • Verarbeitung von DIN/ISO-Daten, Heidenhain Klartext, Fidia, Selca, APT,
  • Verarbeitung Unigraphics-internen und Pro/NC-internen Daten
  • Verarbeitung von Kreisbögen
  • Wahlweise spezielle Anpassung von Bohrfräsvorgängen
  • Berücksichtigung kritischer Situationen wie Gegenlauf und großer Umschlingungswinkel
  • Optimierung von Leerwegen
  • Wahlweise Anpassung der Spindeldrehzahl
  • Besondere Anpassung bei Abdrängungsproblemen
  • Optimierung der Bearbeitung mit angestellten Achsen (3+2 Achsen) erheblich verbessert
  • Vorschuboptimierung auch für die simultane 5-achs Bearbeitung (sog. Ausweichfräsen)
  • Komplette Maschinensimulation inkl. Kollisionskontrolle sämtlicher kollisionsrelevanter Teile.

Mehr Informationen

NCspeed Prospekt

  • Allgemeine Informationen über NCspeed.
  • Überblick über die Funktionalität

    Download (2.3 MB)

 

NCspeed Produktübersicht und Funktionalitäten

 

Testen Sie NCspeed

 

NCspeed Einführungs- und Trainings-Video

  • Allgemeine Informationen über NCspeed.
  • Detaillierte Erklärung zur verwendung von NCspeed mit einfachen Daten.
  • Darstellung typischer Optimierungsergebnisse.

    Windows Media Video

    Shockwave/MP4 Video

 

Massivumformteile wirtschaftliche spanen

In enger Zusammenarbeit zwischen dem Industrieverband Massivumformung e.V. und einem Redaktionsbeirat, bestehend aus mehreren Unternehmen aus dem Bereich der Massivumformung, ist unter Federführung von Prof. em. Hans Kurt Tönshoff eine Informationsschrift zur Prozesskette "Herstellung von Massivumformteilen" erstellt worden. Sie gibt, für die an der Produkt- und Prozessentwicklung Beteiligten, einen Überblick über die Prozesskette und beschäftigt sich intensiv mit den spanenden Fertigungsverfahren. Die Schrift behandelt sowohl die vorgelagerten Bereiche (Herstellung von Gesenken, Formen und Werkzeugen) als auch die nachgelagerten Bereiche (hochgenaue Bearbeitung von Funktionsflächen). Mit unserem Know-How im Bereich der spanenden Fertigung von Werkzeugen, Formen und Gesenken, im Besonderen im Zusammenspiel mit computergestützten Methoden, haben wir einen Beitrag zur Erstellung dieser Schrift geleistet.

Download: Massivumformteile wirtschaftlich spanen